• Unternehmern auf den Zahn gefühlt - Geseker Firmenforum

    Inhalt

    Nicht über Berufe reden, sondern sie erlebbar machen - das war das Ziel des für die Gemeinde Geseke entwickelten Berufsparcours.

    Statt vieler Bewerbungen standen die praktischen Fähigkeiten und der direkte Kontakt zwischen den Ausbildungsbetrieben und Schülern im Vordergrund. Die Unternehmen boten den Schülerinnen und Schülern typische, einfache Aufgaben aus den jeweils angebotenen Ausbildungsberufen zur praktischen Erprobung an.

    Es beteiligten sich etwa 400 Jugendliche des 8. und 9. Jahrgangs der Hauptschule, der Realschule und des Gymnasiums Geseke.


    Ort, Termin

    Aula der Edith-Stein-Ganztagshauptschule, Geseke
    Donnerstag, 5. Februar 2009